Schreibkammer

Aktuelle-Zeit-Seite


Aufruf der Hopi-Indianer an die Menschheit




Wir befinden uns in einem reißenden
kosmischen Fluss.
Dieser ist so stark und mächtig, dass ihn viele Menschen fürchten werden.
Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten.
Sie werden auch das Gefühl haben, auseinander gerissen zu werden und
werden aus diesem Grund sehr leiden.

 

Wisse, dass der Fluss seine Absicht und sein Ziel hat.
Die Weisen der Hopi-Indianer rufen dazu auf,

sich vom Ufer loszulösen und in die Mitte des Flusses reißen zu lassen.
Wir sollen unsere Häupter über dem Wasser halten,
um den Blick für jene freizuhalten,

die wie wir selbst mit Vertrauen und Freude im Flusse treiben.

In dieser Zeit sollten wir nichts persönlich nehmen und auf uns alleine beziehen.
Wenn wir das machen, beginnt unsere spirituelle Reise

und unser Wachstum zu blockieren.

Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei.
Orientiert euch an der Gemeinschaft,
an den Mitmenschen.
Streichen wir doch „Kampf“ aus unserem Vokabular, aus unserem Bewusstsein.


Alles, was wir im Alltag machen, sollte als heiliger Akt gesehen werden.

Suche keinen Führer abseits deiner selbst.
Gewinne deine eigene Kraft zurück und erhalte sie für deine Entwicklung.

Es gibt keine Landkarten mehr, keine Glaubensbekenntnisse und keine Philosophien.
Von jetzt kommen die Anweisungen
geradewegs aus dem Universum.
  Der Plan wird offenbar, Millisekunde auf Millisekunde,
unsichtbar, intuitiv, spontan und liebevoll.

Gehe in die Zelle und deine Zelle wird dich alles lehren,
was es zu wissen gibt.

hopi-labyrinth-fin1 (chrisyatesstudios) Tags: chris wooden painted puzzle jigsaw labyrinth yates hopi baffler wwwchrisyatesnet
Bild von HIER

 

Schlüsseltext: Du selbst 

Wir brauchen Menschen voll Kraft und Mut,
Menschen, geläutert in heiliger Glut.

Wir brauchen Menschen, wie Bergluft klar,
die bis ins Innerste treu und wahr,
Menschen, in deren Augen das Licht
des offenen Himmels sich strahlend bricht.

Wir brauchen Menschen, an Gott gebunden,
die sich auch selber überwunden;
Sonnenmenschen, die wortlos uns segnen,
in deren Wesen wir Gott begegnen.

Wir brauchen Menschen von großem Lieben,
in tiefster Demut zum Dienst getrieben;
Menschen, die glaubend alles wagen,
betende Menschen von Gott getragen.

Wo sind die Menschen? Hör‘ ich dich fragen.
Nun, Seele, lass‘ es dir sagen:

Blick‘ dich nicht um, sondern in dich hinein;
Du selbst sollst einer von denen sein,
 die in die Quellen des Lebens tauchen,
 ein Mensch zu werden, wie wir ihn brauchen.





„Return to innocence“
(Rückkehr zur Unschuld - wunderschönes Video)

Text: Liebe - Hingabe
Gefühle - Emotionen
Hab keine Angst schwach zu werden
Sei nicht zu stolz stark zu werden
Schaue nur in dein Herz, mein Freund
Das ist die Rückkehr zu dir selbst
Die Rückkehr zur Unschuld

Und wenn du willst fang an zu lachen
Wenn du musst fang an zu weinen
Sei du selbst, verstecke nichts
Glaube an das Schicksal
Glaube nicht was die Leute sagen
Folge nur deinen eigenen Wegen
Gib nicht auf und nutze die Chance
Die Rückkehr zur Unschuld
Das ist nicht der Anfang vom Ende
Das ist die Rückkehr zu dir selbst
Die Rückkehr zur Unschuld



 
Es geschieht sowieso und wir sind alle auf dem Weg.